Unser Verein bekam über das Projekt „Skate- & Bewegungspark“ viel Aufmerksamkeit. Und Dank dieser entstand nun dieses geniale und in der Region einmalige Gemeinschaftsprojekt!

+++ Rückblick +++

Die Lindauer Skateszene und alle Bewegungsbegeisterten verloren Anfang 2020 Ihren Skatepark auf der Hinteren Insel in Lindau. Dieser musste für den Bau der Lindauer Gartenschau weichen. Und da ein neuer Skatepark auf dem Gartenschaugelände vorerst nicht vorgesehen war, haben wir uns entschlossen einen Verein zu gründen, um der Skate- und Bewegungskultur in Lindau weiterhin eine Plattform bieten zu können und für einen Alternativstandort eines neuen Skate- und Bewegungspark in Lindau einzustehen. Der Verein Lindau Move e.V. war geboren. 

Die gemeinsame Suche mit der Stadt Lindau nach einem Alternativstandort auf dem Festland erwies sich zuerst leider als erfolglos. Doch mit viel Eigeninitiative und Durchhaltevermögen haben wir uns als Verein dafür eingesetzt, dass es auch zukünftig für alle bewegungsbegeisterten Kinder, Jugendliche und Erwachsenen einen öffentlichen Skatepark in Lindau geben wird.

Wir konnten unserem Anliegen schließlich so viel Aufmerksamkeit verschaffen, dass nun in Zusammenarbeit mit der Natur in Lindau gGmbH, der GTL/Stadt Lindau und unserem Verein Lindau Move e.V., ein neuer Skatepark auf dem Gelände der Lindauer Gartenschau entstehen wird (Eröffnung Mai 2021). 

+++ Wenn aus einem Problem etwas Gutes - ein Skatepark - entsteht +++

Nach wochenlanger Planung und Abstimmung mit der GTL und Gartenschau konnten wir am 05.10.2020 mit den Bauarbeiten auf der Hinteren Insel starten. Unterstützt wurde unser Verein durch drei erfahrene DIY Fachkräfte - Oli, RJ und Rohan.

             

Während der Bauphase haben wir täglich eine Insta Story gemacht - wen es interessiert, schaut hier @lindaumove

+++ good things come to those who move +++

Der DIY Baustil fand gefallen – daher freuen wir uns, dass wir ab März 2021 noch einen weiteren Teil am Gartenschau Skatepark („Move Plaza“) DIY weiterbauen werden.

Dank zahlreicher Spenden (Spendenaufruf über betterplace.org) und regionalen Sponsoren konnte unser junger Verein auch einen guten finanziellen Beitrag für den städtischen Skatepark leisten.

Ein großes DANKE an alle Beteiligten:

  • Alle Vereinsmitglieder und freiwillige HelferInnen / DIY Bau
  • Alle SpenderInnen & Sponsoren / Support und Teil-Finanzierung
  • Architekt Tun Kintzelé / ehrenamtliche Skatepark-Planung
  • GTL Lindau / Umsetzung und Teil-Finanzierung
  • Haas Galabau / Umsetzung, Bereitstellung von Baugeräten und Material-Sponsor
  • Julius Dittmann / DIY-Kontakte und Support über TITUS Social Media
  • Ludwig Maier Photography / ehrenamtliche Fotodokumentation
  • Leckere Mittagessen-Lieferungen aus heimischen Küchen
  • Natur in Lindau gGmbH lindau2021.de / Bereitstellung der Gartenschaufläche, Umsetzung und Teil-Finanzierung
  • Oli Bürgin Parallel Universe Co. / Baustellenplanung und DIY Bau
  • RJ / DIY Bau
  • Rohan / DIY Bau
  • Sponsoren: GWG Lindau, Thomann GmbH, Volksbank Allgäu-Oberschwaben, Stiftung Volksbank Allgäu-Oberschwaben, Sparkassenstiftung Lindau (B), Stadt Lindau Amt für Jugend & Sport

(in alphabetischer Reihenfolge)